Schweizer Mittelfeld-Youngster bald in der Bundesliga?

Mit Mittelfeldspielern aus der Schweiz machte man in der Bundesliga bereits gute Erfahrungen. Nun gibt es einen neuen Stern am Schweizer Fußballhimmel, der schon bald nach Deutschland kommen könnte.

Ardon Jashari am Ball für die Schweiz
Ardon Jashari am Ball für die Schweiz ©Maxppp

In der Bundesliga scheint es reges Interesse an Ardon Jashari zu geben. Wie ‚Sky‘ berichtet, steht das Schweizer Mittelfeld-Talent bei mindestens sechs Bundesligavereinen auf dem Zettel. Der erst 20-Jährige ist trotz seines jungen Alters bereits Kapitän beim FC Luzern in der Schweizer Super League.

Unter der Anzeige geht's weiter

Jüngst feierte Jashari sein Debüt für die Eidgenossen, spätestens jetzt sollte er in den Scoutingabteilungen der europäischen Fußball-Elite ganz oben stehen. Seine Ball- und Passsicherheit zeichnet ihn besonders aus. In der laufenden Saison gab er zudem bereits zwei Torvorlagen.

Neben den namentlich nicht genannten Klubs aus dem deutschen Oberhaus seien auch Erstligaklubs aus Italien und Spanien am Defensiv-Akteur interessiert. Sollte seine Entwicklung weiter steil nach oben gehen, dürften die Diskussionen um Jashari zunehmen. In Luzern steht er noch bis 2026 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare