Upamecano empfiehlt Bundesliga-Wechsel

von Julian Müller - Quelle: L’Équipe
1 min.
Dayot Upamecano @Maxppp

Dayot Upamecano empfiehlt französischen Talenten, nach Deutschland oder Österreich zu wechseln. In einem Interview mit der ‚L’Équipe‘ schwärmt der 25-Jährige von der Förderung junger Spieler in der Bundesliga. „Nach Salzburg zu gehen, nach Deutschland zu kommen, das ist eine große Chance, eine super Ausbildung. Sie geben einem sehr schnell eine Chance. Schauen Sie sich Konaté, Nkunku, Dembélé an. Wir alle haben sehr schnell unsere Chance bekommen. Sie haben keine Angst davor, einen jungen Spieler zu holen und ihm zu sagen: OK, mach weiter, spiel dein Spiel“, so der Franzose.

Unter der Anzeige geht's weiter

Upamecano wagte 2015 im zarten Alter von 16 Jahren den Sprung zu RB Salzburg. Nach einer Zwischenstation bei RB Leipzig landete der Innenverteidiger im Sommer 2021 schließlich beim FC Bayern München. Derzeit ist seine Zukunft bei den Bayern ungewiss, auch angesichts der Verpflichtung von Hiroki Ito. Er selbst verriet, sich erst nach der Europameisterschaft intensiver mit seiner Zukunft beschäftigen zu wollen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter