Union: Zweitliga-Trio im Visier

Philipp Hofmann im KSC-Training
Philipp Hofmann im KSC-Training ©Maxppp

Union Berlin schaut sich bei der Kaderplanung in der zweiten Liga um. Wie die ‚Bild‘ berichtet, stehen Jamilu Collins (26) vom SC Paderborn sowie Kevin Behrens (29) vom SV Sandhausen auf der Wunschliste der Köpenicker. Linksverteidiger Collins könnte bei den Eisernen die Lücke auf der linken Außenbahn schließen. Der Nigerianer steht beim Bundesliga-Absteiger noch bis zum kommenden Jahr unter Vertrag. Ob Union darüber hinaus das Interesse an Behrens konkretisiert, hängt von der Personalie Philipp Hofmann ab.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 27-jährige Stürmer gilt an der Alten Försterei als Wunschspieler Nummer eins auf die Nachfolge von Sebastian Andersson. Der Karlsruher SC fordert allerdings über drei Millionen Euro Ablöse, die Berliner wollen nur eine Million zahlen. „Das letzte Telefonat mit Union fand am Freitagabend statt – ohne Aussicht auf Annährung. So war die Botschaft aus Berlin. Ich gehe nicht davon aus, dass es noch zu einer Einigung kommen wird. Da ist die Diskrepanz zwischen dem Union-Angebot und unseren Vorstellungen zu groß“, gab KSC-Manager Oliver Kreuzer zu Protokoll.

Weitere Infos

Kommentare