Tuchels Blick auf Tah

von Julian Jasch - Quelle: Bild
1 min.
jonathan tah 2324 @Maxppp

Der FC Bayern will für den Abwehrbereich nachrüsten. Diesbezüglich schweift der Blick der Verantwortlichen offenbar auch zum Tabellenführer aus Leverkusen.

Es ist kein Geheimnis, dass der FC Bayern Verstärkungen für den Defensivverbund benötigt. Seit Wochen pfeift der Kader von Trainer Thomas Tuchel aus dem letzten Loch. Ein Kandidat, der neu auf der Münchner Liste auftaucht, ist anscheinend Bayer Leverkusens Jonathan Tah.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie aus dem ‚Bild‘-Podcast ‚Bayern Insider‘ hervorgeht, hat Tuchel selbst den Innenverteidiger genauer ins Visier genommen. In das gesuchte Profil des Rekordmeisters passt der 27-Jährige allemal: Tah ist deutscher Nationalspieler und kann in der Abwehrkette sowohl innen als auch auf der rechten Außenbahn agieren.

Lese-Tipp Bayern und Dortmund jagen Sturmtalent

Realistische Chancen?

Im Winter dürfte eine Verpflichtung allerdings kein Thema sein. Stattdessen ist in dem bis 2025 gültigen Arbeitspapier laut der ‚Bild‘ eine Ausstiegsklausel in Höhe von 18 Millionen Euro für den Sommer verankert. In Relation zu den mittlerweile üblichen Ablösesummen und den Leistungen des 21-fachen Nationalspielers ein wahres Schnäppchen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Derweil ist und bleibt Tahs Wunschziel die Premier League. In der Vergangenheit machte der Rechtsfuß keinen Hehl daraus, eines Tages gerne mal auf der Insel spielen zu wollen. An Interessenten mangelt es nicht: Mit dem FC Liverpool, Tottenham Hotspur, Newcastle United, Manchester United und West Ham United hat die Crème de la Crème des englischen Fußballs die Fühler ausgestreckt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter