Klaus glücklich mit Fortuna-Wechsel

Felix Klaus ist von Wolfsburg an Düsseldorf verliehen
Felix Klaus ist von Wolfsburg an Düsseldorf verliehen ©Maxppp

Felix Klaus freut sich auf seine neue Aufgabe bei Fortuna Düsseldorf. Auf die Frage, warum sich der 28-Jährige vom VfL Wolfsburg freiwillig in die zweite Bundesliga verliehen ließ, sagt er in der ‚Bild‘: „Weil ich geil auf den Aufstieg bin. Ich weiß, dass man in der zweiten Liga eine geile Mannschaft braucht, wenn Du nach oben willst. Sonst schaffst du es nicht. Fortuna kann aufsteigen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Eingewöhnungsprobleme hatte Klaus, der bei den Flingeranern auf einige alte Mitspieler wie Andre Hoffmann stößt, nicht: „Ich hatte nicht das Gefühl, zu einem fremden Verein zu kommen.“ Am Wochenende gab der Flügelspieler direkt sein Startelfdebüt für die Düsseldorfer und stand 70 Minuten auf dem Platz. Für Klaus besitzt der Zweitligist im Anschluss an die Leihe eine Kaufoption.

Weitere Infos

Kommentare