Andersson-Klausel: Die Zeit drängt

Sebastian Andersson im Trikot von Union Berlin
Sebastian Andersson im Trikot von Union Berlin ©Maxppp

Wer die vertraglich fixiert Ausstiegsklausel von Sebastian Andersson (29) ziehen will, wird sich sputen müssen. Laut ‚kicker‘ ist der Passus im Vertrag mit Union Berlin nur noch bis zum kommenden Wochenende gültig. Die festgeschriebene Ablösesumme liegt im mittleren einstelligen Millionenbereich, wobei englische Klubs mehr bezahlen müssten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Starkes Interesse an Andersson wird vor allem Schalke 04 nachgesagt. Die Königsblauen sehen Bedarf im Sturm, benötigen dringend Torgefahr. Die verspricht der Schwede mit seinen zwölf Treffern in der zurückliegenden Bundesliga-Saison. Mit hohen Ablösen hat S04 in der aktuellen Situation aber so seine Probleme.

Weitere Infos

Kommentare