VfB verpflichtet Mavropanos fest | Karazor verlängert

Konstantinos Mavropanos ist nun kein Leihspieler mehr beim VfB Stuttgart. Die Schwaben haben den Griechen fest unter Vertrag genommen.

Konstantinos Mavropanos jubelt im Trikot des VfB
Konstantinos Mavropanos jubelt im Trikot des VfB ©Maxppp

Nach zwei Jahren als Leihgabe vom FC Arsenal ist Konstantinos Mavropanos jetzt fester Bestandteil des Kaders beim VfB Stuttgart. Der Abwehrspieler erhält beim Bundesligisten aus Cannstatt einen Vertrag bis 2025. Der FC Arsenal kassiert festgeschriebene 3,2 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach dem Klassenverbleib des VfB griff eine vor der Saison vereinbarte Kaufpflicht. Mavropanos stand in der abgelaufenen Spielzeit in 32 Pflichtspielen mit dem Brustring auf dem Rasen. Ihm gelangen fünf Treffer.

Ob der 24-Jährige lange am Neckar bleiben wird, ist aber ungewiss. Vor allem Klubs aus der Premier League haben ein Auge auf Mavropanos geworfen. Der freut sich nun aber erst einmal über den langfristigen Kontrakt in Stuttgart: „Ich habe immer mein Bestes gegeben und werde weiterhin mein Bestes für diesen großen Verein geben. Das Vertrauen der Verantwortlichen und die Zuneigung der Fans in Stuttgart sind ein großer Antrieb für mich.“.“

Karazor verlängert

Darüber hinaus klären die Schwaben eine weitere Personalie. Atakan Karazor verlängert seinen Vertrag um drei Jahre bis 2026. Der 25-jährige Defensivallrounder war im Saisonendspurt als Stabilisator vor der Abwehr gesetzt.

Das betont auch Sportdirektor Sven Mislintat, der außerdem sagt: „Zusätzlich zu seinen Qualitäten als Fußballer ist Ata als Mensch und Führungsspieler ein wichtiger Faktor für unsere Mannschaft.“ 2019 war der gebürtige Essener von Holstein Kiel zum VfB gekommen.

Weitere Infos

Kommentare