FC Bayern: Neue Hoffnung bei Alaba

Zwei Verlängerungen hat der FC Bayern in den vergangenen Tagen bereits eingetütet. Gearbeitet wird derzeit noch an einer Übereinkunft mit Thiago, Manuel Neuer und David Alaba. Die Chancen bei Letztgenanntem sollen gut stehen.

Verlängert David Alaba in München?
Verlängert David Alaba in München? ©Maxppp

Verlängert nach Cheftrainer Hansi Flick und Urgestein Thomas Müller nun auch David Alaba beim FC Bayern? Laut ‚Sport Bild‘ sind die Chancen gestiegen, dass der Abwehrspieler seinen 2021 auslaufenden Vertrag ausdehnen wird.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die öffentlich geäußerte Wertschätzung seitens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sei von Alaba positiv vernommen worden. Der Österreicher habe „große Verdienste um den FC Bayern“, sagte Rummenigge zuletzt in der ‚tz‘. Das gelte es in den Gesprächen „zu berücksichtigen.“

„Enorme Entwicklung“

Flick stimmte gestern ähnliche Töne an: „Ich habe schon betont, wie wichtig Manuel Neuer, David Alaba oder Thiago für uns sind. Sie haben im letzten halben Jahr enorme Entwicklungen genommen und waren echte Leistungsträger. Das hat der Verein auch wahrgenommen und ich hoffe, dass das in die richtige Richtung geht.“

Flick erklärte Alaba laut ‚Sport Bild‘, dass er auch in Zukunft auf ihn als Abwehrchef setze. Der 27-Jährige, Jahre lang auf der linken Seite gesetzt, etablierte sich in dieser Saison als Stammkraft in der Innenverteidigung.

Alaba hatte sich zuletzt auch die Option eines Auslandswechsels offengehalten und mit Pini Zahavi einen neuen Berater engagiert. Real Madrid, der FC Barcelona und Juventus Turin bekunden Interesse. Gut möglich aber, dass Alaba am Ende doch beim FC Bayern verlängern wird.

Weitere Infos

Kommentare