Die SpVgg Greuther Fürth baut auf die eigene Jugend. Wie das Kleeblatt offiziell bekanntgibt, hat Patrick Sontheimer einen Vertrag bis Sommer 2020 samt vereinsseitiger Option auf eine Verlängerung unterschrieben. „Patrick ist ein Vorbild an Einsatz und Engagement und hat direkt gute Leistungen bei den Profis gezeigt. Er ist nicht nur ein Junge aus unserem Nachwuchsleistungszentrum, sondern identifiziert sich zu tausend Prozent mit dem Kleeblatt“, sagt Ramazan Yildirim, Direktor Profifußball.

Im Januar debütierte Sontheimer für Fürths Profimannschaft. Es folgten vier weitere Einsätze in der zweiten Liga und ein Auftritt im DFB-Pokal. „Ich bin unglaublich glücklich und dankbar über meine ersten Einsätze bei den Profis. Diese haben mich hungrig nach mehr gemacht“, zeigt sich der 18-jährige zentrale Mittelfeldspieler motiviert.