Obwohl der Vertrag von Niko Bungert ausläuft und der 32-Jährige die Schuhe an den Nagel hängen wird, bleibt er dem FSV Mainz 05 wohl in anderer Form erhalten. In welcher Funktion er künftig bei den Rheinhessen arbeiten wird, weiß er aber noch nicht. „Nach 15 Jahren als Fußballprofi fällt es einem schwer, sich auf einen konkreten Arbeitsbereich nach der Karriere festzulegen. Naheliegend wäre aber natürlich ein Job, der etwas mit Fußball zu tun hat“, wird der Innenverteidiger vom ‚kicker‘ zitiert.

Bungert spielt seit 2008 für die 05er und ist nominell Kapitän der Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz. Auf dem Platz spielt der Routinier in dieser Saison jedoch keine große Rolle mehr. Lediglich drei Teileinsätze in der Bundesliga stehen zu Buche.