ManCity: Mancini nimmt Nasri in die Pflicht

ManCity: Mancini nimmt Nasri in die Pflicht

23.02.2013 - 12:03

Roberto Mancini ist unzufrieden mit der Leistung von Samir Nasri. „Ich denke, er ist ein toller Spieler, nur leider zeigt er das in dieser Saison zu selten. Er muss verstehen, dass er sich weiter verbessern muss. Er muss hart an sich arbeiten. Es reicht nicht, das Level des Vorjahres zu halten. Wenn jeder Spieler so denkt, werden wir im Titelrennen keine Chance haben“, erklärt der Trainer der ‚Citizens‘ gegenüber der ‚Daily Mail‘.

Nasri wechselte 2011 für rund 27 Millionen Euro Ablöse vom FC Arsenal nach Manchester. In der vergangenen Saison zählte der französische Nationalspieler zu den absoluten Leistungsträgern. In der laufenden Spielzeit absolvierte der offensive Mittelfeldspieler lediglich 17 von 26 Premier League-Partien.



Verwandte Themen:

- Milliardär rüstet auf für Europa: Monaco will Tévez & Nasri - 11.02.2013

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren