Union: Endo deutet Verbleib an

Keita Endo wechselte im Sommer zu Union Berlin
Keita Endo wechselte im Sommer zu Union Berlin ©Maxppp

Die Chancen stehen offenbar gut, dass Union Berlin die Kaufoption für Keita Endo ziehen wird. „Ich sage mal so: Ich sehe dem sehr, sehr positiv entgegen“, antwortet der Außenstürmer auf entsprechende Nachfrage des ‚kicker‘. Die Entscheidung der Eisernen sei Endo bereits „bekannt“. Seit vergangenem Sommer ist der 23-jährige Japaner von den Yokohama F. Marinos nach Berlin verliehen. 14 Mal kam Endo für Union zum Einsatz, erzielte dabei ein Tor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Über ein mögliches zweites Jahr in der Bundesliga sagt der zweimalige Nationalspieler: „Sollte es so kommen, möchte ich gerne ohne Verletzungen durchkommen. Dann werde ich auf jeden Fall weiter an der Defensive arbeiten. Und dann möchte ich meine Stärken in der Offensive mehr zeigen. Ich konnte bisher noch nicht mit starken Leistungen helfen. Das würde ich auf jeden Fall verbessern wollen.“

Weitere Infos

Kommentare