Hat Verehrer: DFB-Verteidiger Thiaw kommt auf den Markt

von Lukas Hörster - Quelle: Gazzetta dello Sport
1 min.
Malick Thiaw @Maxppp

Als Bundesliga-Absteiger ging Malick Thiaw 2022 von Schalke 04 zum AC Mailand. Dort entwickelte sich der 22-Jährige rasch zum DFB-Nationalspieler. Folgt im Sommer nun der nächste Schritt?

Als es für den AC Mailand beim Europapokalaus gegen die AS Rom (1:2) am vergangenen Donnerstag um die Wurst ging, saß Malick Thiaw nur auf der Bank. Dennoch: Der Wechsel im Sommer 2022 von Ausbildungsklub Schalke 04 zu Weltklub Milan hat sich bezahlt gemacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Thiaw bestritt mit bisher 50 Spielen sicherlich mehr, als viele anfangs erwartet hatten, war zwischenzeitlich auch klarer Stammspieler und kam auch zu seinen ersten drei Länderspieleinsätzen für Deutschland. Wenngleich er zuletzt nicht mehr im Aufgebot von Julian Nagelsmann stand.

Lese-Tipp BVB-Abschied: Spitzenklub an Wolf dran

Mit seinen erst 22 Jahren hat Thiaw sowohl auf Nationalmannschafts- als auch auf Klubebene noch eine lange Karriere vor sich. Ob der Mittelpunkt davon aber weiter in Italien liegt, ist unklar. Laut der ‚Gazzetta dello Sport‘ könnte der gebürtige Düsseldorfer nämlich im Sommer auf den Markt kommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Milan wittert Transfergewinn

Der Grund: Milan wittert angesichts eines noch bis 2027 gültigen Vertrags eine große Ablöse und somit einen fetten Gewinn. 2022 flossen schließlich übersichtliche 8,8 Millionen Euro an S04. Thiaw habe Verehrer in der finanzstarken Premier League.

Zudem sei der Rechtsfuß im Vergleich zu Fikayo Tomori (26) und Pierre Kalulu (23) der abkömmlichere Innenverteidiger, da Thiaw am wenigsten aggressiv nach vorne verteidige. Nicht so abwegig also, dass im Sommer tatsächlich eine Veränderung ins Haus steht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter