Bericht: Gravenberch-Deal bald fix

Nach Noussair Mazraoui will der FC Bayern mit Ryan Gravenberch noch einen zweiten Spieler von Ajax Amsterdam holen. Der Deal scheint mittlerweile so gut wie fix.

Ryan Gravenberch im Ajax-Dress
Ryan Gravenberch im Ajax-Dress ©Maxppp

Mitspieler Kenneth Taylor wünschte Ryan Gravenberch schon vor knapp zwei Wochen öffentlich „ganz viel Glück beim FC Bayern“. Doch noch immer ist der Transfer nicht offiziell. Damit könnte es nun aber schnell gehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie ‚Sport1‘ berichtet, soll der 20-jährige Mittelfeldspieler bis Anfang Juni einen Vertrag bis 2027 beim deutschen Rekordmeister unterschreiben. Mit Gravenberch selbst sind sich die Münchner schon lange einig.

Höhere Ablöse als gedacht?

Knackpunkt war bislang die Ablöse. Mittlerweile befindet sich der FCB mit Ajax Amsterdam aber auf der Zielgeraden. Laut ‚Sport1‘ sollen 20 bis 25 Millionen Euro Sockelbetrag fließen. Mit Boni könnte die Summe auf 30 Millionen steigen.

Dies sind höhere Zahlen als in den Niederlanden kursieren. Der Ajax-nahe Journalist Mike Verweij berichtet von einer Einigung der Klubs bei 19 plus 5,5 Millionen und einer Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 7,5 Prozent.

FT-Meinung

almost

Ajax steht unter Verkaufsdruck, da Gravenberchs Vertrag in einem Jahr ausläuft. Entsprechend gut ist Bayerns Verhandlungsposition. Gut möglich, dass der Transfer tatsächlich bald über die Bühne geht.

Weitere Infos

Kommentare