Di Salvo wird Kuntz-Nachfolger

Für fünf Jahre assistierte Toni Di Salvo bei der U21-Nationalmannschaft Cheftrainer Stefan Kuntz. Nun wird der 42-Jährige befördert.

Antonio di Salvo beerbt seinen Ex-Chef Stefan Kuntz bei der U21
Antonio di Salvo beerbt seinen Ex-Chef Stefan Kuntz bei der U21 ©Maxppp

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat einen neuen Cheftrainer. Wie der DFB mitteilt, folgt Toni Di Salvo auf Stefan Kuntz, der jüngst die türkische A-Nationalmannschaft übernahm. Der 42-Jährige unterschreibt einen bis 2023 datierten Vertrag.

Unter der Anzeige geht's weiter

Di Salvo ist seit 2013 für den DFB tätig. Zunächst hatte er die U19-Auswahl als Co-Trainer betreut, seit 2016 assistierte er Kuntz bei der U21. Durch seine nun erfolgte Beförderung übernimmt der Ex-Profi erstmalig eine Mannschaft als Cheftrainer.

Als Co-Trainer wird ihm Hermann Gerland zur Seite gestellt. Der 67-Jährige gehört zu den Urgesteinen des FC Bayern. Nach langjähriger Vereinszugehörigkeit verließ er den Rekordmeister aber im Sommer.

Weitere Infos

Kommentare