Eisele unterschreibt in Düsseldorf

Kai Eisele spielte zuletzt für den Halleschen FC
Kai Eisele spielte zuletzt für den Halleschen FC ©Maxppp

Fortuna Düsseldorf reagiert auf die angespannte Situation auf der Torwart-Position. Wie der Zweitligist offiziell bekanntgibt, hat der vereinslose Kai Eisele (26, zuletzt Hallescher FC) einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. „[Trainer] Christian Preußer kennt Kai Eisele aus der gemeinsamen Zeit in Freiburg“, erläutert Sportvorstand Uwe Klein, „mit der kurzfristigen Verpflichtung haben wir eine gute Lösung gefunden, um auf die Ausfälle auf der Torwartposition zu reagieren.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Florian Kastenmeier (Corona) und Dennis Gorka (Syndesmosebandriss) fallen derzeit bei den Düsseldorfern aus. Eisele freut sich auf eine „neue Herausforderung. In der letzten Woche habe ich bereits einen super Eindruck von der Fortuna bekommen. Während der letzten Monate habe ich dauerhaft und intensiv trainiert und bin dementsprechend topfit und bereit.“ Am Freitagabend (18:30 Uhr) empfängt die Fortuna den 1. FC Heidenheim, Eisele wird dann bereits im Kader stehen.

Weitere Infos

Kommentare