EM-Kader: Kroos verkündet Andrich

von Remo Schatz - Quelle: Einfach mal Luppen
1 min.
Robert Andrich @Maxppp

Auch am Tag vor der offiziellen Benennung des Kaders fährt der DFB weiter seine kreative Kommunikationsstrategie und lässt einen weiteren EM-Fahrer aus dem Sack. Toni Kroos bekommt seinen Zweikämpfer und darf ihn selbst verkünden.

Als Bild auf Brötchentüten, bei Dachdecker-Influencerin oder in den Hauptnachrichten. Mit dem Durchsickern der EM-Fahrer auf den verschiedensten Wegen hat der DFB auf jeden Fall die Vorfreude auf das Kontinentalturnier weiter angefacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dass ein Nationalspieler seinen Nebenmann verkündet, war bislang aber neu. „Wir haben die große Ehre, hier bei ‚Einfach mal Luppen‘ einen weiteren EM-Fahrer zu nominieren – offiziell, ganz offiziell. Wir machen hier nicht Quatsch. Das ist wirklich so, dass dieser Mann dabei ist“, kündigt Toni Kroos in seinem Podcast mit Bruder Felix an.

Lese-Tipp EM in Gefahr? Tuchel bestätigt Pavlovic-Verletzung

Andrich statt Kroos?

Felix lässt dann die Katze aus dem Sack: „Ich freue mich sehr, dass wir das hier machen dürfen, vor allen Dingen bei Rob. Die Bindung zu ihm ist bekannt, das haben wir besprochen und dass ich das hier sagen darf, ganz offiziell, dass mein guter Freund Robert Andrich, mit dem ich vor ein paar Jahren noch zusammen bei Union gespielt habe, dabei sein darf.“ Bruder Toni ergänzt: „Leverkusen hat einen großen und breiten Kader. Wie er sich da fest geackert, fest gespielt und fest gescort hat, war schon bemerkenswert.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Ob Kroos auch selbst dabei ist, lässt er offen. „Vielleicht stelle ich ja den vor, der mir den Platz weggenommen hat“, scherzt der Mittelfeldspieler. Dass der Champions League-Finalist von Real Madrid ebenfalls im Kader stehen wird, steht ohnehin außer Frage.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter