Eriksen aus Krankenhaus entlassen

Christian Eriksen im dänischen Trikot
Christian Eriksen im dänischen Trikot ©Maxppp

Frohe Kunde von Christian Eriksen: Wie der dänische Fußballverband DBU bekanntgibt, wurde der Mittelfeldspieler erfolgreich operiert und hat mittlerweile das Krankenhaus verlassen. Seinen dänischen Mannschaftskollegen stattete Eriksen bereits einen Besuch ab.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am vergangenen Samstag war der 29-Jährige während Dänemarks EM-Auftaktspiel gegen Finnland (0:1) kurz vor der Halbzeitpause kollabiert und musste reanimiert werden. Die Wiederbelebungsmaßnahmen waren erfolgreich und Eriksen wurde umgehend in ein Krankenhaus abtransportiert. Er soll fortan einen implantierten Defibrillator tragen.

Weitere Infos

Kommentare