Eintracht: Trapp winkt Rentenvertrag

Kevin Trapp jubelt
Kevin Trapp jubelt ©Maxppp

Kevin Trapp soll Eintracht Frankfurt nicht mehr verlassen. Wie ‚Sky‘ berichtet, soll dem Stammkeeper „zeitnah sogar ein Rentenvertrag angeboten werden“. Der aktuell bis 2024 gültige Kontrakt soll demnach noch einmal verlängert werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Markus Krösche erklärte bereits Mitte Januar, er rechne nicht mehr damit, dass Trapp noch einmal den Klub verlässt. „Er fühlt sich wohl und weiß, wie sehr ihn das Umfeld schätzt“, so der Sportvorstand. Nach einem dreijährige Intermezzo bei Paris St. Germain steht der 31-Jährige seit 2018 wieder in der Bankenmetropole unter Vertrag. Insgesamt kommt er auf 240 Pflichtspieleinsätze.

Weitere Infos

Kommentare