Mainz-Interesse an Ajax-Mittelfeldspieler Ekkelenkamp

Auf der Suche nach möglichen Verstärkungen für das Mittelfeld ist Mainz 05 bei Ajax Amsterdam fündig geworden. Jurgen Ekkelenkamp ist offenbar ein Thema am Bruchweg.

Jurgen Ekkelenkamp beim Torabschluss
Jurgen Ekkelenkamp beim Torabschluss ©Maxppp

Mainz 05 hält nach Neuzugängen für die Mittelfeldzentrale Ausschau. Die niederländische Tageszeitung ‚De Telegraaf‘ berichtet von einem Interesse der 05er an Jurgen Ekkelenkamp (21) von Ajax Amsterdam. Damit geselle sich der Bundesligist zu den Eredivisie-Klubs FC Twente, Vitesse Arnheim und SC Heerenveen sowie einem namentlich unbekannten Verein aus Belgien.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ajax würde mit Ekkelenkamp trotz dessen schwankender Einsatzzeiten (29 Pflichtspiele, vier Tore, drei Assists) gerne verlängern. Laut ‚De Telegraaf‘ offerierte der niederländische Meister seinem Eigengewächs bereits einen verbesserten Vertrag bis 2024. Das aktuelle Arbeitspapier läuft 2022 aus.

Mainz und Co. müssten somit in jedem Fall eine Ablöse zahlen. Ekkelenkamp pendelte in der abgelaufenen Saison zwischen der Zehn und der Acht, könnte also sowohl den zu Schalke 04 zurückkehrenden Danny Latza (31) als auch einen der offensiveren Akteure Jean-Paul Boëtius (27) oder Kevin Stöger (27) ersetzen. Beide sind nur noch bis 2022 an Mainz gebunden. Bleibt eine Verlängerung jeweils aus, ließe sich nur noch in diesem Sommer eine angemessene Ablöse kassieren.

Weitere Infos

Kommentare