Mainz holt neuen Spielmacher

Mainz 05 schlägt noch einmal auf dem Transfermarkt zu. Aus der französischen Ligue 1 wechselt Angelo Fulgini an den Mainzer Bruchweg.

Angelo Fulgini geht bei Angers in sein letztes Vertragsjahr
Angelo Fulgini geht bei Angers in sein letztes Vertragsjahr ©Maxppp

Mit Aymen Barkok (24) und dem bisherigen Leihspieler Dominik Kohr (28) hat Mainz 05 das Mittelfeld bereits doppelt verstärkt. Ein weiterer reiner Zehner kommt nun vom SCO Angers.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die Rheinhessen offiziell bestätigen, wechselt Angelo Fulgini an den Rhein. Am Bruchweg unterschreibt der gebürtige Ivorer mit französischem Pass bis 2026. Dem Vernehmen nach werden bis zu sieben Millionen Euro Ablöse fällig.

Fulgini hatte 2017 seinen Ausbildungsverein FC Valenciennes verlassen und sich Angers angeschlossen. Für die Westfranzosen sammelte der 25-Jährige 160 Pflichtspieleinsätze und war an 41 Treffern direkt beteiligt.

Das fehlende Puzzlestück

Sportdirektor Martin Schmidt freut sich auf den Neuzugang: „Angelo wurde in Frankreich top ausgebildet, hat alle französischen Jugendnationalmannschaften durchlaufen und sich in den vergangenen Jahren in der Ligue 1 zum kompletten Spieler entwickelt, der vor allem für seine starken Standards bekannt ist und auf dem Platz den Unterschied ausmachen kann. Angelo ist im besten Fußballeralter und mit seinem Spielerprofil jemand, der uns von der Spielart im Kader noch gefehlt hat.“

Weitere Infos

Kommentare