US-Talent trainiert bei Gladbach mit

Max Eberl gemeinsam mit Trainer Marco Rose
Max Eberl gemeinsam mit Trainer Marco Rose ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach hat in dieser Woche Besuch aus den Vereinigten Staaten. Wie das Portal ‚mlsmultiplex.com‘ mit Verweis auf eigene Informationen berichtet, trainiert Kenan Hot am Niederrhein mit. Das 16-jährige Nachwuchstalent wurde bisher in der New York Red Bulls Academy ausgebildet, verließ diese jedoch kürzlich.

Unter der Anzeige geht's weiter

Hot gilt als großes Talent. Neben der Borussia sollen auch andere namentlich nicht genannte Bundesligisten sowie ein belgischer Verein ein Auge auf den zentralen Mittelfeldspieler geworfen haben. Der Teenager möchte sich bei mehreren Klubs einen Trainingseindruck verschaffen, heißt es in dem Bericht. Spätestens im Sommer 2022 wird Hot aber wieder in den USA auflaufen. Er hat bereits einen Vertrag bei der Duke University unterschrieben, um in der College-League das Trikot der Duke Blue Devils überzustreifen.

Weitere Infos

Kommentare