FCN vor Leihe von Griechen-Talent Tzimas

von Georg Kreul - Quelle: Bild
1 min.
Olaf Rebbe @Maxppp

Der 1. FC Nürnberg buhlt um eines der größten Sturmtalente im griechischen Fußball. Wie die ‚Bild‘ berichtet, hat der Club die Fühler nach Stefanos Tzimas von PAOK Saloniki ausgestreckt. Dem Bericht zufolge bemühen sich die Franken um eine Leihe des 18-jährigen Angreifers und stehen in fortgeschrittenen Verhandlungen. Laut ‚Bild‘ will Tzimas selbst unbedingt nach Nürnberg. Sportdirektor Olaf Rebbe kennt den Youngster noch aus seiner Zeit als Sportdirektor beim griechischen Erstligisten (Saison 2020/21) ganz genau.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Saloniki blieben für Tzimas in der abgelaufenen Spielzeit meist nur Kurzeinsätze übrig. In Nürnberg könnte der Youngster in der Offensive den Verlust von Can Uzun (18) auffangen, der vor dem Wechsel zu Eintracht Frankfurt steht. Dass Nürnberg eine Kaufoption für Tzimas erlangen kann, ist allerdings ausgeschlossen. Erst vor zwei Tagen verlängerte der Teenager langfristig bis 2028 bei Saloniki. Konkurrenz bekommt der FCN laut ‚Bild‘ vom Schweizer Vizemeister FC Lugano sowie Klubs aus der Eredivisie.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter