Juve: Jiménez-Alternative im Blick

Arkadiusz Milik bejubelt einen Treffer
Arkadiusz Milik bejubelt einen Treffer ©Maxppp

Raúl Jiménez ist nicht der einzige Stürmer, den Juventus Turin als Neuzugang im Visier hat. Einem Bericht der ‚Tuttosport‘ zufolge beschäftigen sich die Bianconeri auch mit Arkadiusz Milik von der SSC Neapel. Die Ablöseforderung beziffert das Blatt auf stolze 40 bis 50 Millionen Euro.

Miliks Vertrag in Neapel endet 2021. Die Süditaliener stehen einem Verkauf in diesem Sommer folglich offen gegenüber. Neben Juve zeigen auch zahlreiche andere Vereine Interesse am 26-jährigen Stürmer. Genannt wurden zuletzt neben dem FC Schalke 04 auch der AC Mailand, Atlético Madrid, der FC Sevila, Tottenham Hotspur und der FC Everton.

Weitere Infos

Kommentare