Hannover 96 hegt keinen Gedanken daran, Roy Beerens von Hertha BSC unter Vertrag zu nehmen. Die aufkommenden Gerüchte dementierte Sportchef Christian Möckel gegenüber der ‚Bild‘. Der 28-jährige Niederländer stellte unlängst klar, dass er die ‚Alte Dame‘ zeitnah verlassen möchten, da er mit seinem Reservisten-Dasein keinen Frieden schließen kann.

Nachdem er in seiner ersten Spielzeit noch Stammkraft der Hauptstädter war, wurde Beerens in der laufenden Saison der Rang abgelaufen. Eine Muskelquetschung, die ihn über einen Monat außer Gefecht setzte, warf den Flügelflitzer aus der Bahn. Aufgrund dessen stehen bislang nur zwei Pflichtspieleinsätze auf der Habenseite des zweifachen niederländischen Nationalspielers. Sein Vertrag ist noch bis 2017 datiert.