Kenan Kodro und der FSV Mainz 05 gehen zumindest vorerst getrennte Wege. Wie die 05er offiziell mitteilen, zieht es den 24-Jährigen auf Leihbasis bis zum Ende der Saison zu den Grasshoppers Zürich. „Kenan ist eine ideale Ergänzung für unsere Offensivspieler und wird unser Angriffsspiel bereichern“, ist sich GC-Sportchef Mathias Walther sicher.

Der in Spanien geborene Bosnier war erst im vergangenen Sommer zu den Rheinhessen gewechselt, konnte sich dort jedoch nie entscheidend durchsetzen. Zwar stand er in zehn Pflichtspielen auf dem Platz, lief jedoch nur dreimal von Anfang an auf. Sein Vertrag ist noch bis 2021 datiert.