Junya Ito vom japanischen Erstligisten Kashiwa Reysol steht nach wie vor auf der Einkaufsliste von Fortuna Düsseldorf. Wie die japanische Sporttageszeitung ‚Sports Nippon‘ berichtet, wollen die Rheinländer ab Januar einen neuen Versuch wagen, den rechten Außenbahnspieler, der sowohl defensiv als auch offensiv agieren kann, an Bord zu holen.

Bereits im vergangenen Sommer wurde der Forteng Interesse an Ito nachgesagt. Ein 800.000 Euro schweres Kaufangebot hatten die Japaner aber kommentarlos zurückgewiesen. Neben dem Bundesligisten soll sich auch UD Levante mit dem fünffachen Nationalspieler beschäftigen.