Die Entlassung von José Mourinho ging auch an Xherdan Shaqiri nicht spurlos vorüber. „Ich bekam viele Nachrichten von meinen Freunden“, verrät der Offensivspieler vom FC Liverpool gegenüber dem ‚Guardian‘, „zuerst kamen einige gute Nachrichten wegen des Spiels gegen United. Als dann die Meldung kam, dass Mourinho gefeuert wurde, kamen Nachrichten: ‚Das war deine Schuld.‘

Im Derby gegen die Red Devils wurde Shaqiri in der 70. Minute beim Stand von 1:1 eingewechselt. Drei Minuten später erzielte der Schweizer zunächst die Führung, ehe er weitere sieben Minuten später den Endstand von 3:1 besorgen konnte. Zwei Tage nach dem Spiel wurde Mourinho in Manchester vor die Tür gesetzt.