Alex Meier beendet sein Abenteuer in der australischen A-League. Wie die Western Sydney Wanderers mitteilen, wurde der Vertrag des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs aufgelöst, da Meier aus persönlichen Gründen nach Deutschland zurückkehren will.

Der 37-Jährige hatte sich erst im September den Wanderers angeschlossen. In zwölf Partien gelangen ihm ein Tor und eine Vorlage. Ob Meier seine Karriere in Deutschland fortsetzt, ist noch unklar. Den Großteil seiner Laufbahn verbrachte er bei Eintracht Frankfurt (2004 bis 2018).