Martial außen vor: Winter-Wechsel für 45 Millionen?

Anthony Martial darf Manchester United im Januar verlassen. Die nötige Ablösesumme legen die Red Devils angeblich schon fest.

Anthony Martial wechselte aus Monaco zu Manchester United
Anthony Martial wechselte aus Monaco zu Manchester United ©Maxppp

Auf gerade einmal 100 Einsatzminuten, verteilt auf fünf Einsätze, kommt Anthony Martial in der neuen Saison. Eine Torbeteiligung glückte dem 25-jährigen Offensivspieler, vor sechs Jahren für 60 Millionen Euro von der AS Monaco gekommen, dabei nicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Konkurrenz im Angriff von Manchester United ist zur neuen Saison noch einmal größer geworden, Jadon Sancho und Ex-Vereinslegende Cristiano Ronaldo unterschrieben im Old Trafford. Die aktuell verletzten Marcus Rashford und Amad Diallo werden bald zurückerwartet.

Abnehmer gesucht

Medienberichten von der Insel zufolge zählt Martial daher zu einer siebenköpfigen Spielergruppe, die im Winter bei passenden Angeboten wechseln dürfte. ‚Eurosport‘ zufolge müsste ein solches bei umgerechnet rund 45 Millionen Euro liegen.

Die Frage bleibt nun vor allem, ob sich ein zahlungskräftiger Abnehmer finden ließe. Der FC Barcelona wird ins Spiel gebracht – die Katalanen haben allerdings mit enormen finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Martial, heißt es, kann sich einen Verbleib in der Premier League gut vorstellen, ist aber auch einem Engagement in einer anderen Liga aufgeschlossen.

Weitere Infos

Kommentare