SV Werder: Bundesliga-Interesse an Bittencourt

von Julian Jasch - Quelle: DeichStube
1 min.
leonadro bittencourt 2324 @Maxppp

Beim SV Werder Bremen deutet sich ein Abschied von Leonardo Bittencourt an. Dennoch könnte der Mittelfeldspieler der Bundesliga erhalten bleiben.

Der SV Werder Bremen ließ erst kürzlich durchklingen, dass man einen Verkauf von Mittelfeldakteur Leonardo Bittencourt nicht kategorisch ausschließt, sollte ein adäquates Angebot eintrudeln. Nach 140 Einsätzen für die Grün-Weißen, in denen er 31 Scorerpunkte beisteuerte, könnte der 30-Jährige den Klub also verlassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit dem FC Southampton soll bereits ein erster Klub aus England Interesse signalisieren. Der Premier League-Aufsteiger hat dem gebürtigen Leipziger Berichten zufolge sogar schon eine lukrative Offerte unterbreitet. In Bremen ist derweil noch kein Angebot eingetrudelt. Mittlerweile soll Bittencourt weitere Interessenten auf den Plan gerufen haben.

Lese-Tipp Zwei Klubs dran: Kownacki vor Werder-Abschied?

Die ‚DeichStube‘ berichtet, dass den Zehner nicht nur Klubs aus Spanien, sondern auch aus der Bundesliga ins Visier genommen haben. Konkrete Vereine werden von dem vereinsnahen Medium nicht genannt. Bleibt Bittencourt, in der Vergangenheit bereits für Borussia Dortmund, Hannover 96, den 1. FC Köln sowie die TSG Hoffenheim im Einsatz, Deutschlands Oberhaus womöglich erhalten?

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter