Union verleiht Schneider

Union Berlins Mittelfeldspieler Fabio Schneider soll Spielpraxis in Finnland sammeln. Der 19-Jährige wird bis zum Saisonende an den Erstligisten Kuopion PS verliehen. Das Leihgeschäft kann zudem über den Sommer hinaus verlängert werden. Schneiders Vertrag in Berlin ist bis 2023 datiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Unions Geschäftsführer Sport Oliver Ruhnert erklärt: „Bei unseren UECL-Playoff-Spielen gegen Kuopion haben wir einen sehr positiven Eindruck von diesem Verein bekommen. Wir sehen in KuPS ein gutes Umfeld für Fabio, da er dort als junger Spieler viel Erfahrung und Spielzeit sammeln kann.“

Weitere Infos

Kommentare