Gespräche „intensiver“: Elvedi vor Verlängerung?

Seit Monaten beschäftigt eine potenzielle Vertragsverlängerung mit Nico Elvedi die Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach. Nun stehen die Fohlen möglicherweise vor dem Durchbruch.

Nico Elvedi spielt seit 2015 für Gladbach
Nico Elvedi spielt seit 2015 für Gladbach ©Maxppp

Nico Elvedi könnte zeitnah bei Borussia Mönchengladbach verlängern. „Es müssen noch ein paar Vertragsdetails besprochen werden. Das geht nicht von einem Tag auf den anderen“, so der Innenverteidiger im Gespräch mit der ‚Bild‘. „Klar macht man sich nach fünfeinhalb Jahren Gedanken, ob jetzt vielleicht etwas anderes guttut. Aber ich kann mir vorstellen, hier zu verlängern, weil ich weiß, was ich an Gladbach habe: Super Fans und eine starke Mannschaft. Wir sind wie eine Familie.”

Unter der Anzeige geht's weiter

Intensive Gespräche

Dann schiebt der 24-Jährige konkreter nach: „Die Gespräche sind schon ein bisschen intensiver.” Der Abgang von Trainer Marco Rose in Richtung Borussia Dortmund habe keinen Einfluss auf seine Entscheidung. Wohl auch deshalb schreibt die ‚Bild‘, Elvedi steht „vor der Verlängerung“.

Die Chance, in Mönchengladbach zu einer Vereinslegende zu werden, reizt Elvedi: „Einen Status wie Patrick Herrmann oder Tony Jantschke zu bekommen, ist verlockend – klar.“ Festlegen möchte er sich aber nicht: „Vielleicht möchte ich in zwei, drei Jahren auch einen neuen Schritt wagen.”

Elvedis Vertrag läuft bis 2022. Entschiede sich der Schweizer gegen eine Verlängerung, würde er die Borussen wohl im Sommer verlassen. Im Jahr 2015 war der 18-fache Nationalspieler vom FC Zürich an den Niederrhein gewechselt und absolvierte seitdem 191 Pflichtspiele für Gladbach.

Auch interessant

Nico Elvedi im FT-Interview

Weitere Infos

Kommentare