Fürth: Viergever vor Rückkehr in die Heimat

Nick Viergever (r.) schmeißt gegen Felix Passlack (l.) alles rein
Nick Viergever (r.) schmeißt gegen Felix Passlack (l.) alles rein ©Maxppp

Innenverteidiger Nick Viergever (32) wird den Gang in die deutsche Zweitklassigkeit nicht antreten. Laut dem niederländischen Fußballmagazin ‚Voetbal International‘ steht der Abwehrspieler von Greuther Fürth vor der Rückkehr in die Heimat zum FC Utrecht. Der Niederländer war erst im vergangenen Sommer zum Kleeblatt gestoßen, konnte in seinen 24 Einsätzen für die Franken den direkten Abstieg aber nicht verhindern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sein Arbeitspapier wäre noch bis 2023 datiert gewesen. Das Vertragswerk ist allerdings nur für die Bundesliga gültig, somit ist der Linksfuß ablösefrei zu haben. Für Viergever wäre Utrecht bereits die fünfte Station in der Eredivisie. Zuvor spielte der Defensivmann für Sparta Rotterdam, AZ Alkmaar, Ajax Amsterdam und die PSV Eindhoven.

Weitere Infos

Kommentare