Medien: BVB & Freiburg verhandeln um Matsima

Zahlreiche junge französische Innenverteidiger fanden in den vergangenen Jahren den Weg in die Bundesliga. Der nächste könnte Chrislain Matsima sein.

Chrislain Matsima in Aktion für die AS Monaco
Chrislain Matsima in Aktion für die AS Monaco ©Maxppp

Borussia Dortmund und der SC Freiburg sind offenbar ernsthafte Bewerber für eine Verpflichtung von Chrislain Matsima. Wie ‚RMC‘ berichtet, verhandeln die beiden Bundesligisten aktuell mit der AS Monaco über einen Transfer des 20-jährigen Innenverteidigers. Auch Stade Rennes sei noch im Rennen – die heißere Spur führe aber aktuell nach Deutschland.

Unter der Anzeige geht's weiter

Matsima ist Rechtsfuß, besitzt mit 1,93 Metern Gardemaß und ist Stammgast in Frankreichs Juniorennationalteams (44 Einsätze von der U16 bis zur U20). In Monaco blieb ihm jedoch bislang der Durchbruch verwehrt – nur 13, teils reichlich kurze Einsätze stehen in der abgelaufenen Saison zu Buche.

Kein Wunder also, dass Matsima nun trotz Vertragsbindung bis 2025 einen Wechsel anstrebt. Welche Ablöse sich Monaco für sein Eigengewächs vorstellt, ist aber noch unklar.

Weitere Infos

Kommentare