Kramer spricht über Gladbach-Zukunft

Christoph Kramer gibt Anweisungen
Christoph Kramer gibt Anweisungen ©Maxppp

Christoph Kramer blickt ohne Sorgen in seine Zukunft als Fußball-Profi. „Damit gehe ich sehr entspannt um. Ich kann es aus Vereinssicht verstehen, dass das nicht die höchste Priorität hat“, äußert sich der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach im Gespräch mit der ‚Rheinischen Post‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Immerhin sage er „gefühlt in jedem Interview, dass ich bis zu meinem Karriereende hier spielen möchte. Deshalb muss der Verein da keinen Druck haben.“ Klar sei Kramer aber, dass er auch nach seinem Vertragsende bei den Fohlen im Sommer 2023 noch Fußball spielen wird. Bleibt also die Frage, ob eine Verlängerung zustande kommt.

Weitere Infos

Kommentare