Nations League bald mit Brasilien & Argentinien?

Aleksander Ceferin ist Präsident der UEFA
Aleksander Ceferin ist Präsident der UEFA ©Maxppp

Die Nations League könnte in Zukunft um die Schwergewichte des südamerikanischen Fußballs ergänzt werden. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, unterbreitete die UEFA dem südamerikanischen Verband CONMEBOL den Vorschlag, die besten Teams des Kontinents in die bisher europäischen Nationalmannschaften vorbehaltene Nations League aufzunehmen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Insbesondere ziele dieser Vorschlag auf Brasilien und Argentinien ab, die ihrerseits mitunter Probleme haben, namhafte europäische Testspielgegner zu finden, da diese ihren Verpflichtungen in der Nations League nachgehen müssen. Der Vorschlag der UEFA sei auch eine Reaktion auf den Wunsch der FIFA, die WM künftig alle zwei Jahre auszutragen.

Weitere Infos

Kommentare