Daferner nach Nürnberg

Christoph Daferner hält sich die Hand vor den Mund
Christoph Daferner hält sich die Hand vor den Mund ©Maxppp

Christoph Daferner bleibt nach dem Abstieg mit Dynamo Dresden in der zweiten Bundesliga. Der 1. FC Nürnberg sichert sich die Unterschrift des 24-jährigen Mittelstürmers. Über die Vertragslaufzeit machen die Franken keine Angaben. Dem Vernehmen nach fließt eine Million Euro Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Daferner, der in der vergangenen Saison 13 Ligatore erzielte, will in Nürnberg „den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen“. Sportdirektor Olaf Rebbe erklärt: „Mit Christoph kommt ein junger, sehr williger und hart arbeitender Angreifer zu uns, der großes Potenzial besitzt.“

Weitere Infos

Kommentare