Mudryk: Donetsk-Sportdirektor warnt die Interessenten

von Tristan Bernert
Mudryk: Donetsk-Sportdirektor warnt die Interessenten @Maxppp

Darijo Srna, Sportdirektor von Shakhtar Donetsk, hat eine klare Meinung zu einem möglichen Verkauf von Mykhaylo Mudryk. „Wenn er einen brasilianischen Pass hätte, wäre er 100 Millionen wert“, so der 40-Jährige im Gespräch mit der ‚Marca‘, „wenn ihn jemand haben will, wird er sehr viel Geld bezahlen müssen.“ Im Sommer hatte Shakhtar noch diverse Angebote für den 21-jährigen Flügelspieler abgelehnt – darunter eine Offerte von Bayer Leverkusen, das sich lange große Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Mudryk gemacht hatte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Srna lobt den pfeilschnellen Ukrainer in höchsten Tönen: „Mudryk ist besser als jeder Brasilianer, der jemals für uns gespielt hat. Das ist keine Übertreibung. Fußball spielt bereits mein ganzes Leben lang eine große Rolle für mich und ich scheue mich nicht zu sagen, dass er hinter Mbappé, Neymar und Vinicius der beste Spieler auf seiner Position ist.“

Lesen Kaiserslautern: Hengen kündigt Neuzugänge an
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter