Medien: González vor Wechsel

Die Wege von Nicolás González und dem VfB Stuttgart werden sich in diesem Sommer wohl trennen. Einem Medienbericht zufolge steht der argentinische Angreifer vor dem Wechsel in die Premier League.

Nicolás González steht bis 2023 beim VfB unter Vertrag
Nicolás González steht bis 2023 beim VfB unter Vertrag ©Maxppp

Nicolás González schlägt offenbar ein neues Kapitel in England auf. Wie der ‚Guardian‘ mit Verweis auf eigene Informationen berichtet, stehen der VfB Stuttgart und Brighton & Hove Albion unmittelbar vor der Einigung über einen Transfer des 23-jährigen Argentiniers.

Unter der Anzeige geht's weiter

González entscheidet sich damit allem Anschein nach für die kleinere Lösung, denn auch Tottenham Hotspur signalisierte in den vergangenen Wochen Interesse an einer Verpflichtung. Dem Bericht zufolge fließen umgerechnet 29,1 Millionen Euro nach Stuttgart.

Interesse trotz Verletzung

Für deren 8,5 war González 2018 von den Argentinos Juniors zum VfB gewechselt. Es folgte die Entwicklung zu einem der am heißesten gehandelten Spieler in Deutschland.

In der Rückrunde der abgelaufenen Saison stoppte den flinken und technisch versierten Linksfuß zwar eine Muskelverletzung, dem Werben der englischen Klubs hat dies aber keinen Abbruch getan.

Weitere Infos

Kommentare