Die Zeit drängt: Freunds Plan mit 5 Bayern-Stars

von Jakob Strauß - Quelle: Sport 1
1 min.
Christoph Freund als Sportdirektor des FC Bayern @Maxppp

Christoph Freund leitet in Sachen Kaderplanung seit rund drei Monaten die Geschicke beim FC Bayern. Nun hat der Sportdirektor bei fünf Leistungsträgern offenbar einen konkreten Zeitplan ins Auge gefasst.

Der FC Bayern stellt aktuell die Weichen für die Zukunft. Mit Christoph Freund wurde kürzlich ein neuer Sportdirektor eingestellt, Max Eberl könnte dem Funktionär künftig als Sportvorstand folgen. Freund arbeitet unterdessen eifrig am Münchner Kader. Zuletzt tütete der 46-Jährige, der Anfang September sein Amt bei den Bayern antrat, bereits die Verlängerungen mit Manuel Neuer (37) und Sven Ulreich (35) ein. In Kürze sollen im Idealfall fünf weitere Stars ihre Unterschriften setzen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie ‚Sport1‘ berichtet, plant Freund, bis zum Ende des Jahres in konkrete Verhandlungen mit Thomas Müller (34/Vertrag bis 2024) und Alphonso Davies einzusteigen (23/Vertrag bis 2025). Während Müller zuletzt signalisierte, ein weiteres Jahr an seine aktive Profi-Karriere dranzuhängen, wird Davies intensiv von Real Madrid umworben. Laut spanischen Medien soll ein Transfer zu den Königlichen sogar schon weit fortgeschritten sein. Aus Sicht von Bayern und Freund also höchste Zeit, in puncto Vertragsgespräche einen Gang hochzufahren.

Lese-Tipp Retter in der Not: Eberls Kader-Baustellen bei den Bayern

Aber auch drei anderen Personalien möchte sich der Sportdirektor zeitnah annehmen. Dem Bericht zufolge sind „spätestens im neuen Jahr“ Gespräche mit den Leistungsträgern Leroy Sané (27/Vertrag bis 2025), Joshua Kimmich (28/Vertrag bis 2025) und Jamal Musiala (20/Vertrag bis 2026) geplant. Es kommt also allmählich Bewegung rein bei den Bayern. Insbesondere mit Blick auf die international begehrten Davies und Musiala sowie bei Müller, dessen Kontrakt ausläuft, wird es höchste Zeit.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter