Hertha: Neun Streichkandidaten und zwei Transferziele

Herthas Kaderplaner Fredi Bobic hat im Transferendspurt alle Hände voll zu tun. Einige Spieler sollen noch gehen, mindestens zwei kommen.

Davie Selke strengt sich an
Davie Selke strengt sich an ©Maxppp

Bei Hertha BSC will man den Kader in den letzten beiden Transferwochen noch radikal verkleinern. Einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge kommen neun Profis aus dem 34-Mann-Kader für einen Wechsel in Frage. Ganz oben auf der Abschussliste stehen die Großverdiener Krzysztof Piatek, Omar Alderete und Ex-Kapitän Dedryck Boyata.

Unter der Anzeige geht's weiter

An Piatek war zuletzt US Salernitana dran, Alderete würde gerne zu Leihklub FC Valencia zurückkehren. Maximilian Mittelstädt, Stevan Jovetic, Deyovaisio Zeefuik dürfen die Hertha ebenfalls verlassen, wenn die Konditionen stimmen. Zudem wären die Berliner laut ‚Bild‘ „gesprächsbereit“ bei Vladimir Darida, Davie Selke und Myziane Maolida.

Wird neuer Spielraum geschaffen, soll noch ein neuer Stürmer kommen. Auch auf der Torhüter-Position will der Hauptstadtklub nach der Suspendierung von Ersatzkeeper Rune Jarstein noch einmal nachbessern.

Weitere Infos

Kommentare