Konkurrenz für die Bayern: Wird Palhinha teurer?

von Lukas Hörster - Quelle: The Telegraph
1 min.
João Palhinha im Outfit der portugiesischen Nationalmannschaft @Maxppp

Im Sommer scheiterte der Wechsel von João Palhinha zum FC Bayern um Haaresbreite. Wollen die Münchner im Januar tatsächlich einen neuen Versuch starten, müssen sie mit Konkurrenz rechnen.

„Natürlich ist er weiter auf unserem Schirm“, bestätigte Bayern Münchens Sportdirektor Christoph Freund zuletzt das Interesse an einem Wintertransfer von João Palhinha.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 28-jährige Sechser flirtete kurz darauf zurück, sagte über den geplatzten Sommertransfer: „Es war die Chance meines Lebens, die sich da ergeben hatte. Wenn dir im Leben etwas wie Bayern widerfährt, kannst du an nichts anderes denken.“

Lese-Tipp Bayern-Sensation? Nagelsmann offen für Rückkehr

50 Millionen aufwärts?

Doch dass der FCB und Palhinha nun im zweiten Anlauf zueinanderfinden, wird kein Selbstläufer. Zuerst bräuchte es eine erneute Einigung mit dem FC Fulham auf die Ablösemodalitäten – 50 Millionen Euro stehen im Raum.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dieser Preis könnte sich aber noch erhöhen, sofern ein Wettbieten entsteht. Ein solches legt nun ein Bericht vom ‚Telegraph‘ nahe. Demzufolge machen zwei namentlich nicht genannte Teams aus der Premier League den Bayern Konkurrenz. Zuletzt kursierte etwa ein vermeintliches Interesse vom FC Arsenal.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter