Barça: Boateng und Murillo müssen wieder gehen

Überraschend zauberte der FC Barcelona im Winter die Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng aus dem Hut. Die Zeit des 32-Jährigen läuft aber voraussichtlich schon im Sommer wieder ab. Auch Jeison Murillo wird seine Koffer packen.

Kevin-Prince Boateng spielt künftig für den FC Barcelona
Kevin-Prince Boateng spielt künftig für den FC Barcelona ©Maxppp

Das Leih-Duo Jeison Murillo und Kevin-Prince Boateng wird das Camp Nou nach Ablauf der Saison wohl wieder verlassen. Die ‚Sport‘ berichtet, dass der FC Barcelona die Kaufoptionen bei den beiden Gastspielern nicht aktiveren wird.

Unter der Anzeige geht's weiter

Innenverteidiger Murillo könnte für 25 Millionen Euro vom FC Valencia verpflichtet werden. Seit seiner Januar-Ankunft kam der 26-jährige Kolumbianer zu mageren zwei Einsätzen in der Copa del Rey. Für das Abwehrzentrum will Barça im Sommer einen externen Neuzugang holen, Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam) steht ganz oben auf der Wunschliste.

Boateng, der ebenfalls im Januar in Katalonien unterschrieb, besitzt noch einen Vertrag bei Serie A-Klub US Sassuolo. Die Kaufoption beträgt acht Millionen Euro. Boateng wurde als Backup für Luis Suárez geholt. Auch der gebürtige Berliner kam erst zweimal zum Zug. Zur kommenden Saison will Barça einen neuen Neuner holen. Luka Jovic (Eintracht Frankfurt) genießt in den Planungen der Blaugrana Priorität.

Weitere Infos

Kommentare