England-Absage: Tabsoba erläutert Bayer-Transfer

Edmond Tapsoba überzeugt bei Bayer 04
Edmond Tapsoba überzeugt bei Bayer 04 ©Maxppp

Mit seinem Transfer zu Bayer Leverkusen entschied sich Edmond Tapsoba im Januar gegen einen Wechsel in die Premier League. Im Gespräch mit ‚The Athletic‘ erklärt der 21-Jährige seine Beweggründe: „Sie (Leicester City und die Wolverhampton Wanderers, Anm. d. Red.) schickten oft Scouts vorbei. Ich habe aber mit Boureima Maiga, meinem Mentor, gesprochen und er betonte, dass es wichtig sei, dass ich keine Schritte in meiner Entwicklung überspringe. In die Premier League zu wechseln, wo ich dann möglicherweise nicht spiele, wäre wohl keine gute Idee gewesen.“

Stattdessen zog es den Innenverteidiger für 18 Millionen Euro nach Leverkusen. Dort ist er mittlerweile gesetzt. „Bayer Leverkusen ist ein Team mit vielen jungen Spielern, die sich dort gut entwickeln. Sie spielen zudem guten Fußball und wir dachten, dass ihr Stil meiner Spielweise entgegenkommt“, erklärt Tapsoba. Dass er nicht ewig unterm Bayer-Kreuz spielen wird, scheint klar, der 21-Jährige betont jedoch: „Ich bin ambitioniert, aber auch jung. Ich habe Zeit. Das ist erst der Anfang.“

Weitere Infos

Kommentare