Gladbach lehnt erstes Zakaria-Angebot ab

Denis Zakaria verfolgt aufmerksam den Ball
Denis Zakaria verfolgt aufmerksam den Ball ©Maxppp

Die Verhandlungen zwischen Juventus Turin und Borussia Mönchengladbach um Denis Zakaria ziehen sich noch. Laut ‚Sport1‘ hat der Bundeligist ein Angebot der Alten Dame über sieben Millionen Euro abgelehnt. Laut italienischen Medienberichten fordert Gladbach neun Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit Zakaria selbst soll sich Juventus bereits einig sein. Der Vertrag des 25-jährigen Schweizers am Niederrhein läuft zum Saisonende aus und wird nicht verlängert. Gladbach hat nun letztmalig die Chance, eine Ablöse für Zakaria zu kassieren.

Weitere Infos

Kommentare