Bundesliga-Duo steigt in Solet-Poker ein

von David Hamza - Quelle: RMC
1 min.
Oumar Solet im RB-Dress @Maxppp

Das Interesse an Salzburgs Innenverteidiger Oumar Solet wird größer. Vor allem die Gerüchte um einen Wechsel in die Bundesliga verdichten sich.

Oumar Solet ruft zwei weitere Interessenten aus der Bundesliga auf den Plan. Nach Informationen von ‚RMC‘ haben Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart den Innenverteidiger von RB Salzburg ins Visier genommen. Aus England strecke zudem Manchester United die Fühler aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Schon vor einem Monat wusste FT vom Interesse des FC Bayern und VfL Wolfsburg zu berichten. Ein Thema ist Solet auch bei der AS Rom, Inter Mailand und West Ham United. Der 24-jährige Franzose steht nur noch bis 2025 in Salzburg unter Vertrag, ein Verkauf in diesem Sommer ist deshalb wahrscheinlich.

Lese-Tipp Nach emotionalem Anton-Abschied: VfB hat Nachfolger im Visier

Laut ‚RMC‘ könnte ein solcher für zwölf bis 15 Millionen Euro über die Bühne gehen. Der 1,92 Meter große Rechtsfuß sieht sich jedenfalls bereit für den nächsten Schritt, sagte zuletzt über einen potenziellen Transfer zu Bayern: „Ich bin bereit. Ich will meinen Traum leben und alles dafür tun. Ich denke, ich habe in Salzburg gezeigt, dass ich auch auf hohem Niveau spielen kann.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter