Topklubs dran: Gruda-Wechsel innerhalb der Bundesliga?

von Tobias Feldhoff - Quelle: Sport Bild
1 min.
Brajan Gruda verleiht seiner Freude Ausdruck @Maxppp

Brajan Gruda gehört zu den großen Shootingstars der vergangenen Wochen. Wagt der kreative Außenbahnspieler schon in diesem Sommer den nächsten Schritt? Drei Bundesliga-Schwergewichte sind dran.

Brajan Gruda hat das Interesse dreier deutscher Topklubs geweckt. Die ‚Sport Bild‘ nennt in erster Linie Bayer Leverkusen, aber auch Borussia Dortmund und RB Leipzig haben die Fühler nach dem 19-jährigen Flügelflitzer von Mainz 05 ausgestreckt. Hinzu kommen aus England der FC Liverpool, Aston Villa sowie Newcastle United.

Unter der Anzeige geht's weiter

In den zurückliegenden Wochen war Gruda einer der Garanten für den Aufschwung und den damit verbundenen Klassenerhalt bei den Mainzern. Über die rechte Außenbahn wirbelte der Linksfuß, der auch für die deutsche U21 zum Einsatz kommt, die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander. Seine Stärken hat Gruda sowohl im Dribbling als auch in der Spielübersicht. Darüber hinaus ist sich der flinke Techniker für keinen Defensivweg zu schade.

Lese-Tipp Hummels: Neues Angebot aus Italien

Bei einem Wechsel nach Leverkusen müsste Gruda sich allerdings umstellen, denn richtige Außenstürmer gibt es in Xabi Alonsos Formation eigentlich nicht. So weit ist das Werben des Deutschen Meisters aber ohnehin noch nicht fortgeschritten. Das könnte sich natürlich noch ändern. Bis 2026 ist Gruda an Mainz gebunden, die Größenordnung für eine mögliche Ablöse beziffert die ‚Sport Bild‘ auf rund 20 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter