Köln: Schaub kündigt Gespräche an

Louis Schaub im Einsatz für die österreichische Nationalmannschaft
Louis Schaub im Einsatz für die österreichische Nationalmannschaft ©Maxppp

Louis Schaub will die nächste Spielpause nutzen, um das Gespräch mit dem 1. FC Köln zu suchen. „Wir haben alle drei Tage ein Spiel. Wenn mal ein paar Tage Zeit ist, werden wir uns zusammensetzen und über die Zukunft sprechen“, so der aktuell an den FC Luzern ausgeliehene offensive Mittelfeldspieler gegenüber dem ‚Express‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Trotz guter Leistungen in der Schweiz (vier Tore und acht Vorlagen in 21 Partien) dürfte Schaub, so bemerkt die Lokalzeitung, in den Plänen der Domstädter „kaum eine Rolle spielen“. Im Sommer 2018 war der heute 26-jährige Österreicher von Rapid Wien nach Köln gewechselt, verlor nach einer guten Debütsaison aber seinen Stammplatz. In der Rückrunde 2019/20 war er bereits an den Hamburger SV ausgeliehen.

Weitere Infos

Kommentare