Bericht: Werder einig mit Groß

Fünf Jahre nach seinem Wechsel auf die Insel steht Pascal Groß vor der Rückkehr in die Bundesliga. Werder Bremen soll sich mit dem gebürtigen Mannheimer einig sein.

Pascal Groß dirigiert im Mittelfeld
Pascal Groß dirigiert im Mittelfeld ©Maxppp

Werder Bremen steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Pascal Groß. Wie das Portal ‚90min.de‘ berichtet, hat der Bundesliga-Aufsteiger mündliche Einigkeit mit dem 30-jährigen Mittelfeldspieler von Brighton & Hove Albion erzielt. Groß war schon im Winter Thema an der Weser, nun wurde die Fährte erneut verfolgt – offenbar mit Erfolg.

Unter der Anzeige geht's weiter

In den vergangenen Jahren machte sich Groß einen Namen in der Premier League. 154 Mal lief er in Englands höchster Spielklasse auf, erzielte 16 Tore und gab 26 Vorlagen. Am letzten Spieltag gegen West Ham United (Sonntag, 17 Uhr) steht sein Abschied nach fünf Jahren an, Groß‘ Vertrag läuft aus.

Für Werder bedeutet das, keine Ablöse berappen zu müssen. 2017 hatte Brighton noch drei Millionen Euro für Groß an den FC Ingolstadt überwiesen. Bei den Schanzern sammelte der Standardspezialist 65 seiner 70 Bundesliga-Einsätze. Für Werder sollen nun weitere hinzukommen.

Weitere Infos

Kommentare